3.10.2007

Laufzeit AKW Fessenheim
bis 2017?

100-Millionen-Euro-Investition

Bei der für das Jahr 2009 vorgesehenen Zehnjahres-Revision des AKW Fessenheim sollen laut Betreiber bis zu 100 Millionen Euro investiert werden. Für jeden der beiden Reaktorblöcke seien etwa 50 Millionen Euro vorgesehen, sagte eine Sprecherin des mit 30 Jahren ältesten Atomkraftwerks in Frankreich.1

Die Investitionssumme von 100 Millionen Euro entspricht dabei lediglich dem Betrag, den ein durchschnittlicher Reaktorblock in 100 Tagen an Gewinn abwirft. Die Ankündigung des französischen Energie-Giganten EdF, ins elsässische Uralt-AKW zu investieren, muß jedoch als deutliches Zeichen gewertet werden, daß die in Frankreich rechtlich erlaubte maximale Betriebsdauer von 40 Jahren - also bis 2017 - restlos ausgeschöpft werden soll. Ein GAU, der bei den in der Region vorherrschenden Windverhältnissen ein Gebiet bis in den Raum Würzburg - Nürnberg einschließlich Freiburg für Jahrzehnte unbewohnbar machen würde, bleibt bei solchen Renditeplanungen selbstverständlich unberücksichtigt.

In einer Verlautbarung der EdF heißt es, vom Ergebnis der Kontrollarbeiten hinge ab, ob das AKW Fessenheim für weitere zehn Jahre betrieben werden könne. 2009 werde auch eine Delegation der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) mit 15 IngenieurInnen aus den USA und Europa den Betrieb der Anlage drei Wochen lang überprüfen, sagte die Sprecherin. Eine Überprüfung der IAEO, die von unabhängigen WissenschaftlerInnen heftig kritisiert worden war, fand zuletzt im Jahr 1992 statt.

AtomkraftgegnerInnen aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz fordern seit Jahren die Schließung des AKWs, in dem es immer wieder zu Zwischenfällen kommt. Im laufenden Jahr wurden bereits 30 "Pannen" registriert. Im Jahr 2006 belief sich die Anzahl nach offiziellen Angaben auf insgesamt 49.

 

REGENBOGEN NACHRICHTEN

 

Anmerkungen

1 Siehe unsere Artikel:

      Störfall im AKW Fessenheim verschwiegen
      Laut 'TV Südbaden' bereits Anfang August (31.08.07)

      AKW Fessenheim mit schlechten Noten
      49 "Störfälle" im Jahr 2006
      Französische Atomaufsicht unzufrieden (5.07.07)

      AKW Fessenheim: 30 Jahre tödliche Gefahr (7.03.07)

 

neuronales Netzwerk