14.09.2007

Artikel

Lacoma-Skandal
weckt Brandenburgs Bauernbund

Weiteres Mitglied des Verbands für den Ausstieg aus der Braumkohle

Der Bauernbund Brandenburg hat sich der Initiative 'Keine neuen Braunkohletagebaue - für eine zukunftsfähige Energiepolitik' 1 ange- schlossen. Das beschloß der Vorstand einstimmig, wie der Bauernbund gestern mitteilte. "Die Vernichtung wertvollen Ackerlandes und jahrhundertealter Dörfer für billigen Strom ist durch nichts zu rechtfertigen", erklärte dazu Vorstandsmitglied Christoph Schilka. Landwirtschaftliche Fläche sei ein knappes Gut. Man dürfe die Produktion von Lebensmitteln "nicht einer kurzfristigen Energieverschwendung opfern". Mit dem Bauernbund Brandenburg stößt nach eigenen Angaben "eine erklärtermaßen konservative Organisation" zu der Initiative, die bisher vor einem breiten Bündnis von Umweltverbänden bis zur Evangelischen Kirche getragen wird.

 

REGENBOGEN NACHRICHTEN

 

Anmerkungen

1 Siehe auch unseren gestrigen Artikel (14.09.)

      Trotz Lacoma-Skandal läßt Platzeck
      den Braunkohle-Abbau ausweiten
      Brandenburg an vorderster Klima-Front (14.09.07)

      Vattenfall und die Rotbauchunke
      Der Energie-Konzern betreibt weiter Naturzerstörung
      für Braunkohlenbergbau (5.09.07)

      Vattenfall zerstört Umwelt mit verbrecherischer Rücksichtslosigkeit
      (29.08.07)

      Vattenfall betreibt weiter Naturzerstörung für Braunkohlenbergbau
      (20.08.07)

      Beschleunigtes Amphibiensterben
      Ein Drittel aller Amphibien vom Aussterben bedroht (8.03.07)

      'Terror von Vattenfall in der Lausitz' (19.03.05)

      'Vattenfall-Braunkohle frißt Natur und Dörfer'
      Ausweitung des Tagebaus in der Lausitz
      bedroht weitere Dörfer bei Cottbus (28.02.05)

     'Vattenfall in Lacoma von Polizei gestoppt' (11.12.04)

      'Lacoma. Häuserübergabe verweigert' (4.12.04)

      'Horno. Energie-Konzern sprengt Kirche' (1.12.04)

      'Betrugsvorwürfe gegen Vattenfall' (17.06.04)

      'Lacoma: Klage gegen Vattenfall eingereicht' (7.06.04)

      'Lausitzer Teichlandschaft wird weiter zerstört' (2.06.04)

      'Hungerstreik für Lacoma' (19.03.04)

      'Hungerstreik, Räumung und Abrisse in Lacoma' (23.02.04)

      'Robin-Wood-Aktion für Lacoma' (21.12.03)

      'Lacoma: Abriß begonnen' (18.10.03)

      'Lacoma und Rotbauchunke kämpfen' (12.10.03)

      'Lacoma und Rotbauchunke weiterhin bedroht' (15.08.03)

      'Energie-Multi gegen Lacoma und Rotbauchunke' (9.08.03)

 

neuronales Netzwerk